Hinweise für ein rücksichtsvolles Miteinander

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

Wir freuen uns, dass Sie Ihre wertvolle Freizeit in unserem Hause verbringen. Die Gäste in unserem Hause stehen zu jeder Zeit im Mittelpunkt all unserer Bemühungen.

Damit Ihr Besuch so angenehm wie möglich verläuft, sind wir jedoch auf Ihre Hilfe angewie- sen. Bitte vergegenwärtigen Sie sich zu jedem Zeitpunkt, dass Sie zu Besuch bei einem Gast- geber sind, der gleichzeitig eine Vielzahl von unterschiedlichen Vorlieben und Interessen „unter einen Hut“ bringen muss.

Im Sinne gegenseitiger Rücksichtnahme bitten wir Sie, die nachfolgenden Verhaltenshinweise zu beachten.

Ruhe und Erholung

In unserer immer hektischer und lauter werden- den Umwelt sind Oasen der Ruhe, Entspannung und Erholung immer seltener. Das Vitalium möchte ein solcher Ort sein. Hierfür benötigen wir Ihre Hilfe. Gegenseitige Rücksichtnahme und ein herzlicher und freundlicher Umgangston ent- sprechen nicht nur unserem Menschenbild, sie sind auch unverzichtbarer Bestandteil eines einvernehmlichen Miteinanders.

Reservieren von Sitzmöglichkeiten und Liegen

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass jeder das Reservieren von Sitzmöglichkeiten und Liegen ablehnt? Trotzdem ist dieses Phänomen weit verbreitet. Der Rücksichtsvolle hat ständig das Nachsehen. Nicht bei uns. Unsere Mitarbeiter sind angewiesen, reservierte Plätze ab einer be- stimmten Auslastung konsequent zu räumen und die Taschen bzw. Handtücher in dafür vorge- sehene Regale zu bringen. Damit wollen wir erreichen, dass alle Gäste im Rahmen ihres Aufenthaltes in den Genuss eines Sitz- bzw. Liegeplatzes kommen.

Verhalten bei Aufgüssen

Die Aufgüsse im Vitalium werden ausschließlich von geschultem Personal durchgeführt. Für viele Gäste sind die Aufgüsse von besonderer Bedeu- tung. Wir geben uns bei der Inszenierung viel Mühe und bitten Sie, dem gesteigerten Ruhebe- dürfnis während der Zeremonie zu entsprechen.

Handy und Kamera

Auch wenn Handys heute zum Alltag gehören, bitten wir Sie, im Rahmen Ihres Besuches auf deren Nutzung zu verzichten. Verboten ist das Fotografieren und Filmen.

Wohin mit den Taschen, Wertsachen und Schlüsseln?

Wir bitten Sie, Ihre Taschen bzw. Wertsachen für die Dauer Ihres Aufenthaltes in den dafür vorgesehenen Taschenregalen bzw. Schränken zu deponieren. Ihren Schlüssel empfehlen wir, stets am Handgelenk zu tragen.

Mitgebrachte Speisen

Da der Eigenkonsum in unserer Anlage nicht erwünscht ist, bitten wir Sie, auf das Mitbringen von Speisen und Getränken zu verzichten. Unsere Gastronomie gibt Ihnen sowohl die Möglichkeiten sich preiswert zu versorgen, als auch anspruchsvoll verwöhnen zu lassen.

Kleiderordnung

Die Nutzung der Saunen, Dampfbäder und der Becken ist nur unbekleidet gestattet. In allen anderen Bereichen, insbesondere im Restaurant, den Ruhe- und Aufenthaltsbereichen, bitten wir Sie, einen Bademantel zu tragen.

Für Sie da: Unsere Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter sind jederzeit um Ihr Wohl bemüht. Wenn nötig, werden diese in angemes- sener Form auf die Einhaltung der Verhaltens- hinweise hinwirken. Bei Meinungsverschieden- heiten bitten wir Sie, uns Gelegenheit zu geben, dies in ruhiger Form mit Ihnen zu besprechen.

Unser Menschenbild ist geprägt von Hilfsbereit- schaft und gegenseitiger Rücksichtnahme. Wir hoffen, dass die genannten Hinweise in unserer Saunafibel dazu beitragen, allen Gästen einen allzeit harmonischen Aufenthalt bei uns zu gewährleisten. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen Viel Spaß in unserer Saunaanlage

Ihr Vitalium Windhagen Team